Südtriol

Inhaltsverzeichnis

Urlaub in Südtirol Tour 2022

Die Urlaubsregion Südtirol gilt auch als das Tor zum Süden, das mediterrane Ambiente und milde Klima zieht Touristen aus aller Welt magisch an.
Die Landschaft in Südtirol begeistert durch atemberaubende Ausblicke auf die weiten Täler, traumhafte Bergseen, Wälder, Almwiesen und die steilen Berggipfel der Dolomiten.
Urlaub in Südtirol ist für uns grenzenlose Freiheit!

Der Perfekte Platz in den Bergen, die Ruhe bei Wanderungen oder beim Relaxen an den malerischen Bergseen zu genießen oder in den Trubel der Städte Meran, Bozen und Brixen einzutauchen.
Südtirol ist eine traditionsverbundene Region, welche sich der Gegenwart aber nicht verschließt.
Hier wird Italienisch, Deutsch und Ladinisch gesprochen.
Das italienische Lebensgefühl vereint sich mit bäuerlichem Selbstbewusstsein.
Südtirol ist Genuss und Naturverbundenheit.

Auf Grund der milden Temperaturen sind in der gesamten Region große Anbaugebiete für Äpfel und Wein. In den Höhenlagen wird auf traditionelle Art und Weise Viehwirtschaft betrieben.

Anreise über Pfunds und den Reschenpass

Pfunds

Am 30. April ging unsere Tour mit Hørby in Richtung Südtirol los.  Wir fuhren über Würzburg, Richtung Füssen  über den Fernpass bis nach Pfunds in Österreich.

Gegen 16 Uhr trafen wir zur Übernachtung am Campingplatz „Camping Via Claudiasee“ ein.

Wir erkundeten erst einmal ein wenig die Umgebung, bevor wir an der Rezeption einen feucht fröhlichen Abend mit Pizza Diavolo, Zipfer Bier und das ein oder andere Schnäppschen erlebten.

Camping Via Claudiasee

Am nächsten Morgen ging es dann über den Reschenpass in Richtung Meran.

Der Reschensee hatte einen extrem niedrigen Wasserstand.
Laut dem Campingplatz Betreiber in Pfunds hat es seit Beginn 2022 kaum geregnet und der Schnee in diesem Winter war nicht so ergiebig wie in den letzten Jahren.

Camping Schneeburghof Dorf Tirol

Einen tollen Stellplatz für unseren Van fanden wir auf dem Camping Schneeburghof im Dorf Tirol oberhalb von Meran. Nachdem wir dort angekommen waren, haben wir als erstes das Restaurant besucht und leckere Knödel verspeist.
Bei dieser herrlichen Aussicht schmeckte das Bier besonders gut.
Man war das Lecker!

Meran

Die Kurstadt Meran gilt seit Jahren als der beliebteste Urlaubsort in Südtirol.

Hier herrscht ganzjährig ein mildes Klima. Blühende Gärten und mediterrane Vegetation treffen hier auf verschneite Berggipfel.
Dieser Mix aus mediterranem Ambiente, hochalpiner Bergkulisse und Gründerzeitcharme übt eine unwiderstehliche Anziehungskraft aus. Hier gibt es viel zu entdecken, ob gemütliche Spaziergänge oder shoppen in den zahlreichen Geschäften und Boutiquen.
Cafés und Eisdielen laden zum Verweilen ein.
Bei einem Aperitif, leckeren italienischen Antipasti und typischen Südtiroler Speisen lässt man den Tag ausklingen.

Urlaub in Südtirol

Am nächsten Tag sind wir dann über den Panorama- und Tappeinerweg nach Meran gelaufen. 
Im Anschluss seht ihr einige der Bilder, welche wir unterwegs gemacht haben.

Mit Blick auf super schöne Gärten sowie den Kräutergarten ging es dann über den Tirolersteig in die Stadt. Dort sind wir dann durch die Straßen geschlendert, haben Geschäfte unsicher gemacht und auch den ein oder anderen Aperol Spritz genossen. Gegen Mittag sind wir dann im Restorante Hellsehers an der Piazza Duomo eingekehrt und haben lecker gegessen.

Über den Tappeinerweg, mit tollem Ausblick auf die Stadt und die umliegenden Täler, haben wir den Rückweg in Richtung Stellplatz Schneeburghof im Dorf Tirol angetreten.

Nun folgen noch ein paar Eindrückte welche wir dort eingefangen haben.

Campingplatz Steiner

Urlaub in Südtirol, Freiheit, Ruhe und Komfort.
Auf dem Campingplatz Steiner in Leifers fanden wir einen tollen Stellplatz mit Blick auf die Weinreben. 

Wir haben uns den Platz eigentlich wegen der guten Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz Richtung Bozen ausgesucht.
Doch damit würden wir den Platz nicht genügend würdigen.

Der familiengeführte Platz hat uns mit seiner Sauberkeit, Ruhe und Freundlichkeit des Personals begeistert.

Die Stellplätze sind unterschiedlich groß und mit kleinen Hecken oder Büschen getrennt. Gemütliche Bungalows oder Schlaffässer können angemietet werden.

Wir werden sicher nicht das letzte Mal dort gewesen sein.

Aber seht selbst.

Campingplatz Steiner

Am nächsten Tag haben wir uns an der Rezeption die kostenlose Bolzano Bozen Guestcard abgeholt und sind mit dem Bus in die Stadt Bozen gefahren.

Bozen

Bozen gehört zu den lebendigsten Städten in Südtirol.
Die Landeshauptstadt lockt mit einer Vielzahl an Geschäften & Boutiquen, historischen Plätzen, sowie einem reichen Kulturangebot und feiner Gastronomie.

Das Herzstück der Stadt sind die Lauben, sie zählen zu den beliebtesten und meistbesuchten Orten von Bozen.
In den traditionsreichen Häusern mit wunderbaren Fassaden findet ihr elegante Geschäfte und Boutiquen.
Die Auswahl ist einfach gigantisch.

Es gibt unendlich viele Restaurants und traditionsreiche Wirtsstuben, in denen ihr die traditionelle
mediterrane Küche genießen könnt.

Camping am Löwenhof

Nach drei erholsamen Tagen ging es für uns weiter in Richtung Brixen.
Wir fanden einen Stellplatz am Camping Löwenhof.
Die Stellplätze liegen hinter dem Hotel und sind sehr ruhig.

Es gibt ein gutes Restaurant, frische Brötchen gibt es im Hotel Shop oder ihr genießt das ausgiebige Frühstücksbuffet.
Pool und Spa des Hotels können auch genutzt werden.

Die öffentlichen Verkehrsmittel sind in direkter Nähe des Platzes. 
Der kleine Platz in den Dolomiten bietet den Naturfreunden sowie Kulturbegeisterten alles in nächster Nähe.

Camping Löwenhof

Brixen

Die ehemalige Bischofsstadt liegt an der bekannten Brennerstrasse, zwischen dem alpinen und mediterranen Klima.

Brixen feierte 2001 das 1000-jährige Bestehen und ist die älteste Stadt Tirols, ebenso lange war Brixen Sitz des Bischofs.
In der historischen Innenstadt mit ihren Gassen und Plätzen gibt es allerhand zu entdecken.

Als Beispiel sind hier der Dom und die Hofburg und der Stufels genannt.
Der Stufels mit seinen malerischen Bauten ist der älteste Stadtteil von Brixen und gilt als verborgenes Juwel der Stadt.
In den mittelalterlichen Lauben, Gassen und Straßen finden sich einige Shops, Feinschmeckerläden und Mode-Boutiquen.

Genussvoll ein Glas Wein oder ein kühles Bier trinken und das mediterrane Klima aufsaugen und anschließend in einem der zahlreichen Restaurants traditionelle kulinarische Leckerbissen verspeisen.

Bei den zahlreichen, Freizeitmöglichkeiten, welche entsprechend der Saison angeboten werden, ist sicher für jedem etwas dabei.

Weiter geht die Reise durch Südtirol

Genug von Städten wie Meran, Bozen und Brixen, welche uns sehr beeindruckt haben. Doch nun möchten wir in den Bergen wandern gehen.

Unser Ziel sollte die Seiser Alm sein, die größte Hochalm Europas, doch leider machte uns das Wetter einen Strich durch unsere Planung. Also war umplanen angesagt, und wir entschieden uns für Sexten, genauer gesagt den Caravan Park Sexten.

Wir machten uns auf den Weg durch herrliche Landschaft in Richtung Sexten.

Caravan Park Sexten

Den Abschluss der diesjährigen Tour durch Südtirol verbrachten wir auf dem Campingplatz Caravan Park Sexten & Mountain Resort Patzenfeld.

Der Caravan Park befindet sich direkt am UNESCO Welterbe Drei Zinnen und hat sich als Ziel gesetzt, dass seine Gäste unvergessliche Momente in traumhafter Natur erleben können.

Ob Glamping im Baumhaus, Lodges oder Camping im eigenen Fahrzeug, jeder findet hier einen entsprechenden Platz, die herrliche Natur hautnah zu erleben.

Drei Restaurants in denen vorzügliche Südtiroler Spezialitäten und Gourmetgerichte angeboten werden laden zum kulinarischen Abschluss nach einer Wanderung ein.

Im Folgenden seht ihr einige Impressionen vom Resort;

Wanderung im Naturpark Drei Zinnen

Nun ging es für uns in die Natur.
Die Wanderung zu den Rotwandwiesen zu Füssen der Rotwand war ein tolles Erlebnis. Wir haben auf der sechsstündigen Wanderung nur 4 Wanderer gesehen, ansonsten waren wir nur von Natur umgeben.

Seht selbst.

Inspirationen

Zum Abschluss noch ein paar Bilder unserer letzten Station der diesjährigen Tour in Südtirol.

Fazit

Unsere zweiwöchige Wohnmobilreise in Südtirol ist leider schon wieder zu Ende.
Wir sind begeistert von Südtirol.
Die vielseitigen Freizeitmöglichkeiten, traumhaft schöne Natur und großartige Städte haben uns verzaubert.
Der Wettergott war uns wohl gesonnen, so hatten wir reichlich Gelegenheit, dieses wunderschöne Urlaubsgebiet kennenzulernen.

Wir hoffen, dass euch unser Beitrag gefällt und wir euch für diese wunderschöne Gegend in den Alpen begeistern konnten.
Vielleicht verspürt der eine oder andere sogar Lust, dort selbst einmal seinen Urlaub zu verbringen.

SÜDTIROL WIR KOMMEN WIEDER!

3
(Visited 16 times, 2 visits today)

6 Comments

  1. Jasicki 9. August 2022 at 22:14

    Liebe Dagmar und Volker,

    Jean Anouilh (1910-1987), frz. Dramatiker hat einmal gesagt:
    „Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen, und wer sie aufzuheben versteht, hat ein Vermögen“
    Das Leben ist eine Reise, Glück finden wir auf dem Weg nicht am Ziel.
    Also wir wünschen euch weitere spannenden Reisen.

    Die neue Webseite gefällt uns.

    Jola und Marian

    Reply
    1. Volker 10. August 2022 at 07:57

      Hallo ihr zwei,

      Ganz lieben Dank für euren Kommentar.
      Wir wünschen euch ein tollen Sommertag.

      GLG Dagmar & Volker

  2. Günter Wessendorf 5. Juli 2022 at 08:47

    Hay ihr zwei…..,
    ich habe diesen Reisetipp mit viel Freude gelesen.
    Sehr schöne Bilder……
    Der Begeisterung aus dem Reisebericht und euren tollen Fotos, den glücklichen und zufriedenen Blicken werde ich dieses Reiseziel umgehend in meine Reiseagenda aufnehmen.
    Euch weiterhin schöne Reisen mit dem Van und bleibt gesund…..

    Ganz liebe Grüße
    Günter

    Reply
    1. Volker 5. Juli 2022 at 16:21

      Hallo Günter,
      Ganz lieben Dank für die schönen Worte zu unserem Beitrag. Südtirol ist wirklich eine Reise wert.
      Wünschen euch noch einen wunderschönen Abend 🍻😁☀️👍
      GLG 🤗👋

  3. Pascal 4. Juli 2022 at 22:52

    Sehr schöner Beitrag. Da bekommt man sofort Lust ebenfalls mit dem Van los zu ziehen 🙂

    Reply
    1. Volker 5. Juli 2022 at 16:18

      Hi Pascal,
      Tja dann heißt das für dich/euch einen VAN zulegen.
      Wünschen euch eine angenehme Woche ☀️😎
      GLG 🤗👋

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.